Wie kann ich die beste Leistung mit meinem Balkonkraftwerk erzielen?

Wie kann ich die beste Leistung mit meinem Balkonkraftwerk erzielen?

Wie kann ich die beste Leistung mit meinem Balkonkraftwerk erzielen?

Das wichtigste ist die Ausrichtung der Solaranlage. Nach Möglichkeit sollte Sie in Richtung Süden angebracht werden, um maximale Solarerträge zu erzielen. Der Standort sollte möglichst unverschattet sein achten Sie dabei vor allem auf Bäume, Hausecken oder Häuser, die die Sonne verdecken können. Einige Balkonkraftwerke sind beweglich und können so im Tagesverlauf immer an der Sonne ausgerichtet werden. Andere Modelle besitzen einen motorisierten Unterbau, der das Modul automatisch nach der Sonne ausrichtet. Daneben gibt es aber noch weitere wichtige Voraussetzungen, um den Ertrag des Balkonkraftwerkes zu steigern.

  • Die richtige Aufstellung

Neben der Ausrichtung des Solarkraftwerkes kann auch der Neigungswinkel relevant sein. Schräg aufgeständerte Balkonkraftwerke sind meistens den vertikal angebauten gegenüber im Vorteil. Der Neigungswinkel ist auch ein wichtiges Sicherheitsmerkmal. Wird das Modul parallel zur Hauswand angebracht, bietet es eine entsprechende Angriffsfläche für Wind und auch für Verschmutzungen, die den Ertrag der Anlage mindern.

  • Regelmäßige Reinigung der Solarmodule

Das Balkonkraftwerk wird im Freien installiert und ist dementsprechend auch Verschmutzungen ausgesetzt. Staub, Vogelkot, Laub oder Nadeln von nahestehenden Bäumen setzen sich auf der Oberfläche ab und beeinträchtigen die Leistung der PV-Anlage. Im Laufe der Zeit kann sich auf der Oberfläche sogar Flechte oder Moos absetzen. Der meiste Schmutz setzt sich im Übergang vom Rahmen zum Glas ab und bildet einen Widerstand – hier sollten Sie besonders gründlich reinigen. Im Winter sollte regelmäßig Regen und Schnee von der Oberfläche entfernt werden, um maximale Erträge zu erzielen. Laut Studien kann eine regelmäßige Reinigung des Panels den Ertrag um 2 bis 7% steigern.

  • Kontinuierliche Leistungsprüfung des Balkonkraftwerks

Grundsätzlich ist das Balkonkraftwerk sehr wartungsarm und blickt auf lange Garantiezeiten. Dennoch können einzelne Komponenten ausfallen oder beschädigt werden und daher die Leistung mindern. Die Leistung Ihres Balkonkraftwerkes können Sie mithilfe eines simplen Energiemessgerätes aus dem Baumarkt bestimmen. Daneben gibt es mittlerweile auch intelligente Steckdosen, die den erzeugten Strom messen und aufzeichnen. Durch die manuellen oder automatischen Aufzeichnungen stellen Sie sicher, dass Ihr Balkonkraftwerk dauerhaft auf voller Leistung läuft.

Passen Sie Ihr Verbrauchsverhalten an die Leistung des Balkonkraftwerkes an

In der Regel wird der durch das Balkonkraftwerk erzeugte Strom nicht gespeichert. Um eine optimale Nutzung des selbst erzeugten Stroms zu gewährleisten, sollte Sie verbrauchsintensive Geräte zu den Zeiten nutzen, in denen das Balkonkraftwerk in Betrieb ist. Stellen Sie die Waschmaschine am sonnigen Vormittag ein und timen Sie die Updates auf Ihrem PC zuhause so, dass
sie beispielsweise in die Mittagszeit fallen.

Lohnen sich Stromspeicher-Lösungen für Balkonkraftwerke?

Die reine Einspeisung des Stroms, der mit einem Balkonkraftwerk erzeugt wird, ist nicht so attraktiv wie eine Speicherlösung.
Daher arbeiten die Hersteller schon seit einiger Zeit an Speichermodellen für Mini PV-Anlagen. Bereits kleine Speicherlösungen kosten schon höhere vierstellige Beträge. Durch diese Investition wird die Amortisationszeit des Balkonkraftwerkes erheblich verlängert. Daher ist der beste Weg, die Leistung des Balkonkraftwerkes maximal zu nutzen, die Anpassung des eigenen
Verbraucherverhaltens an die Stromerzeugung.